Ein neues Jahr heißt….

on

neue Hoffnung, neues Licht,

neue Gedanken und neue Wege zum Ziel…

Einen guten Start ins Jahr 2018 das wünsch ich Euch!

Habe ich doch glatt vergessen Berliner zu backen 🙁 

Silvester ohne geht ja gar nicht. Ich hatte schon mal Berliner

Muffins gebacken, sehr lecker aber wenn schon was auf 

die schnelle, dann was neues ausprobieren 🙂 Gesucht und gefunden bei:

Knusperstübchen

Mein Problem war jetzt nur noch ich habe keine Mini Gugl Form.

Aber Kleine Gugl in größe von Muffins 🙂 da habe ich 12 Stück

aus dem Teig heraus bekommen. Die Berliner Mini Gugl sind eine

Alternative wenn man vergessen hat welche selber zu machen

oder zu kaufen 🙂 Sind fix zusammen gerührt und gebacken und 

schmecken tun sie auch noch. Wenn man mag kann man sie natürlich

auch mit einer Spritze oder Spritzbeutel mit Marmelade befüllen 🙂

Das Rezept:

Drucken
Berliner Mini Gugl
Portionen: 12 Stück ca.
Autor: Nazze
Zutaten
  • 90 gr. weiche Butter
  • 80 gr. braunen Zucker
  • 1,5 tl. Vanillepaste
  • 1 Ei
  • 220 gr. Mehl
  • 2 tl. Backpulver
  • 1 tl. Natron
  • 1 prise Salz
  • Zum Bestreichen und wälzen:
  • 80 gr. Butter geschmolzen
  • 80 gr. braunen Zucker
  • 2 Eßl. Vanillezucker
Zubereitung
  1. Mini Gugl Form leicht fetten.

    Butter, Zucker und Vanillepaste schaumig rühren.

  2. Ei unterrühren.

    Mehl, Backpulver, Natron und Salz mischen, einrühren.

  3. Buttermilch dazugeben und nochmal alles gut verrühren.

    Mit hilfe von Teelöffel den Teig zu dreiviertel in die Formen geben.

  4. Im vorgeheizten Ofen bei 180 C ca. 15-20 min backen, Stäbchenprobe.

    Auskühlen lassen.

  5. Butter schmelzen.

    braunen Zucker und Vanillezucker mischen.

  6. Mini Gugl rund herum mit Butter einstreichen.

    In dem Zucker Vanillegemisch wälzen.

 

Liebe Grüße

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.