Gefüllt oder Natur….

on

….Fluffige Joghurthörnchen.

Zum Frühstück oder Kaffee eine echte Leckerei. Sie sind

schön fluffig und Soft. Nur sollte man sie am selben Tag

genießen, ansonsten Luftdicht verpacken und Einfrieren.

Bei ca. 100 C frisch aufbacken und sie schmecken wie frisch.

Sollte man sie am nächsten Tag gleich nochmal naschen 

wollen gillt genau dasselbe: Luftdicht verpacken und bei 100 C

aufbacken 😉 Ich mache immer drei Versionen: mit Nutella für

meine Jungs, mit Pflaumenmus für mich und Natur für meinen

Mann. Der teig an sich ist sehr unkompliziert und einfach hat

halt nur eine sehr lange Ruhezeit. Aber wer Geduld hat wird

Geschmacklich belohnt 😉

Das Rezept:

Joghurthörnchen gefüllt oder natur
Portionen: 8 Stück ca.
Autor: Nazze
Zutaten
  • 100 ml. lauwarme Milch
  • 30 gr. frische Hefe
  • 1,5 tl. Honig
  • 1 Ei
  • 170 gr. griechischer Joghurt
  • 50 gr. weiche Butter
  • 430 gr. Mehl
  • 1 tl. Salz
  • 0,5 tl. Butter zum einreiben
  • Zum Einstreichen:
  • weiche Butter zum einstreichen
  • 1 Eigelb
  • 2 Eßl. Milch
  • Füllung:
  • 2 tl. ca pro Hörnchen Nutella oder Marmelade
Zubereitung
  1. Hefe und Honig in der lauwarmen Milch auflösen, am besten eine große Schüssel, ca. 15 min ruhen lassen.

    Die Butter, Ei, Joghurt, Mehl und Salz hinzufügen und gut verkneten.

  2. Den Teig mit 0,5 tl. weicher Butter einreiben und zugedeckt ca. 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.

    Teig in 8 teile teilen.

  3. Teigling rund ausrollen und mit Butter bestreichen, geht gut mit einem Silikonpinsel. Dann das nächste darauf legen, einstreichen usw. bis alle aufgebraucht sind.

    Nur das letzte nicht mehr buttern.

  4. Etwas platt drücken und rund ausrollen, doppelt so groß.

    In 8 Kuchenstücke teilen, entweder natur belassen und aufrollen.

  5. Oder jeweils mit ca. 2 tl. Nutella oder Marmelade bestreichen und aufrollen.

    Auf ein Blech mit Backpapier geben und nochmal ca. 20 min ruhen lassen.

  6. Eigelb und Milch verquirlen und die Hörnchen damit einstreichen.

    Im vorgeheizten Ofen bei 180 C ca. 15 min. backen.

 

Liebe Grüße

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.