Apfelmus Hupf….

on

_dsc7271

…. war es am Sonntag.

Sonntag`s gibt es meistens Kuchen oder Torte bei uns. 

Diesmal sollte es ein Apfelkuchen sein, was macht man nur wenn

man gerade keine da hat? Klar man nimmt Apfelmus, den haben wir 

immer vorrätig. Entweder selbst gemachten oder auch mal gekauften

das variiert. Also frisch an`s Werk und den Mixer etwas schwenken 🙂

_dsc7275

Rausgekommen ist ein leckerer sehr fluffiger und saftiger Hupf

mit einer Weihnachtlichen Note. Und ich sage euch auch warm ist

er ein toller Genuss 😉 Und mit den Gewürzen kann man ganz toll 

spielen und ausprobieren.

_dsc7270

Für euch zum Nachbacken natürlich das Rezept 🙂

Apfelmus Hupf
Sehr lecker, fluffig und saftig
Write a review
Print
Zutaten
  1. 250 gr. Mehl
  2. 1,5 tl. Natron
  3. 1 prise Salz
  4. 2 tl. Zimt
  5. 1 tl. Kardamom
  6. 2 Msp. Nelken
  7. 2 Eier
  8. 160 gr. Zucker
  9. 80 gr. braunen RohrRohrzucker
  10. 360 gr. Apfelmus
  11. 160 ml. Öl
Zubereitung
  1. Eier und Zucker gut Cremig rühren.
  2. Apfelmus und Öl einrühren.
  3. Mehl, Natron, Salz und Gewürze mischen.
  4. Mehlmischung mit einem Schneebesen schnell und vorsichtig unterheben.
  5. Backen bei 175 C ca. 45 min. (Stäbchenprobe)
  6. Erst mal in der Form eine gute halbe Stunde abkühlen lassen, damit er nicht auseinander
  7. fällt.
  8. Mit Puderzucker bestäuben und schmecken lassen.
Nazze Backt und Kocht https://nazze-backt.de/
_dsc7274

Kennt ihr schon meinen neuen Namen? Mein Mann hat gesagt 

das ich für die Nichten und Neffen die Kuchentante bin lach. Immer

habe ich was oder bringe was mit. Naja irgendeine Sucht hat ja jeder oder?

_dsc7273

_dsc7272

Einen schönen Wochenstart

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.