Nachmittag mit einer leckeren….

Spekulatius Orangen Tarte genießen.

Was macht man mit saftigen leckeren Orangen? Vor allem

wenn man soviel hat. Na klar ein paar Auspressen und trinken

welche Schälen und essen. 🙂 Aber auch eine sehr cremige

leckere Tarte kann man daraus zaubern und da ja nun die 

Adventszeit begonnen hat, wird sie mit gemahlenen Spekulatius

im Boden verfeinert. Morgens Backen und Nachmittags genießen 🙂

Mein großer Sohnemann konnte es gar nicht erwarten sie zu 

probieren und schlawenzelte um mich herum. Nachdem die 

Bilder gemacht wurden, war auch gleich fast die hälfte der Tarte

weg. Nun wünsche ich euch noch einen schönen 1. Advent 😉

Das Rezept:

Drucken
Spekulatius Orangen Tarte
Portionen: 26 er Form
Zutaten
  • Boden:
  • 160 gr. Mehl
  • 90 gr. Spekulatius gemahlen
  • 70 gr. braunen Zucker
  • 1 Ei
  • 120 gr. Butter
  • 0.5 tl. Zimt
  • Füllung:
  • 3 Eier
  • 175 gr. Frischkäse
  • 50 gr. Zucker
  • 1 tl. Vanillepaste
  • 100 ml. frisch gepresster Orangensaft
  • Guss:
  • 200 ml. frisch gepresster Orangensaft
  • 1-2 Eßl. Zucker
  • 20 gr. Speisestärke
Zubereitung
  1. Teig:

  2. Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und zu einer glatten Kugel verkneten. 

    Teigkugel in Folie gewickelt ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

  3. Teig ausrollen und eine Tarte Form damit auslegen. 

    Den übrig geblieben Teig mit Plätzchen Ausstechern ausstechen.

  4. Füllung:

  5. Zutaten für die Füllung alle mit dem Schneebesen verrühren.

    Masse auf den Mürbeteigboden geben. Darauf vorsichtig die ausgestochenen Plätzchen legen oder extra Backen.

  6. Im vorgeheizten Ofen bei 170 C ca. 35-40 min backen.

    Tarte auskühlen lassen.

  7. Guss:

  8. Zutaten für den Guss in einem Topf verrühren und aufkochen.

    Auf der kalten Tarte glatt streichen und ca. 1 Stunde fest werden lassen.

 

Weihnachtliche Grüße

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.