Als Beilage oder mit Salat….

on

….Käsekartoffeln.

Diesmal bei uns als Beilage zu einem marinierten Hähnchenfilet

und Pfannengemüse. Im Sommer werden wir das ganze mal auf 

dem Grill ausprobieren. Es schmeckt sooo lecker das es einem 

schwer fällt wieder aufzuhören. Deswegen gibt es auch nur 4 

Kartoffeln, jeder 1 und gut ist. Ansonsten würden wir Kugelrund

werden und uns die Bäuche damit voll hauen. Die Käsekartoffeln 

passen auch wunderbar zu einem Buffett 🙂 Dann würde ich aber

kleinere nehmen. Bedenkt bitte die Backzeit im Rezept ist mit

vorgekochten Kartoffeln und variiert auch nach größe und Kartoffelsorte.

Das Rezept:

Käsekartoffeln
Portionen: 4 Personen
Zutaten
  • 4 große Kartoffeln
  • Öl, Salz und Pfeffer
  • 200 gr. Mozzarella gerieben
  • 6 Eßl. Sahne
  • 100 gr. Speckwürfel
  • 1-2 Zehen Knoblauch oder Knoblauchpulver
Zubereitung
  1. Kartoffel waschen, vorkochen kein muss, halbieren.

    Mit der Schnittfläche auf ein mit Backpapier belegetes Blech legen.

  2. Mit Öl einpinseln.

    Mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. In den vorgeheizten Ofen auf 200 C geben, ca. 20 min backen.

    In der Zwischenzeit Käse,Sahne und Knoblauch vermengen.

  4. Kartoffeln aus dem Ofen nehmen mit Käse Sahnegemisch bestreuen.

    Speckwürfel darauf verteilen und nochmals ca. 10 min backen.

  5. Backzeit variiert, rohe Kartoffeln brauchen natürlich länger. Ich koche sie immer morgens schon mal 20 min. ca. vor.

    Als Beilage oder Salat dazu reichen.

 

Liebe Grüße

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.