Im nu ist das Essen fertig….

on

….Schupfnudelpfanne.

 Schupfnudeln sind bei uns an kalten Tagen immer Willkommen.

Sie machen wunderbar satt, zufrieden und Glücklich. Dazu ein 

wenig Hackfleisch für meine Männer und eine gute Portion 

Kohl für mich. Getrocknete Tomaten runden das ganze nochmal 

ab. Dieses mal gab es die Schupfnudeln aus der Kühltheke, normal

mache ich sie selber. Aber dieses mal war es so spontan das ich welche

gekauft habe und es natürlich schneller dadurch auf den Tisch steht.

Aber mit selbstgemachten schmeckt es nochmal so gut 😉

Das Rezept:

Schupfnudelpfanne mit Spitzkohl und Hack
Portionen: 4 Personen
Autor: Nazze
Zutaten
  • 500 gr. Hackfleisch
  • 500 gr. Schupfnudeln frisch
  • 1 Zwiebel
  • 600 gr. Spitzkohl
  • 1 Dose Pizzatomaten Kräuter
  • 0,5 Glas getrocknete Tomaten
  • 200 ml. Wasser
  • Salz, Pfeffer
Zubereitung
  1. Zwiebel schälen und würfeln.

    Kohl putzen und in Streifen schneiden.

  2. Getrocknete Tomaten grob würfeln.

    Öl in einer großen Pfanne erhitzen.

  3. Hack in stücke zupfen und mit den Schupfnudeln anbraten, herausnehmen, beiseite stellen.

    Kohl und Zwiebel in der Pfanne anbraten.

  4. Mit Wasser ablöschen und aufkochen.

    Mit Salz und Pfeffer würzen, 5 min zugedeckt köcheln lassen.

  5. Pizzatomaten und Tomaten einrühren, nochmal 5 min köcheln lassen.

    Schupfnudeln und Hack dazugeben und 5 min erhitzen.

 

Liebe Grüße

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.