Leckerei zum Sonntag….

….Pistazien Himbeer Cupcakes.

Eigentlich wollte ich sie euch schon am Samstag präsentieren,

aber wie das manchmal so ist, kommt es anders als man dachte.

Da ein kleiner familiärer Notfall war, hatte der natürlich vorrang

vorm Bloggen :). Somit zeige ich sie euch heute als Sonntags 

Leckerei 🙂 Mega fluffig, eine leckere fruchtige Creme was will man

mehr. Sind schnell zusammen gerührt der Teig wie das Topping.

Und bei diesem Wetter im moment sind sie auch schnell abgekühlt.

Auch zum bevorstehenden Valentinstag sind sie eine tolle 

Überraschung für den/ die Liebste(n). 

Das Rezept:

Pistazien Himbeer Cupcakes
Portionen: 12 Stück
Autor: Nazze
Zutaten
  • Cupcakes:
  • 100 gr. Pistazien gehackt + 1-2 Eßl.für Deko
  • 150 gr. Butter
  • 4 Eier
  • 1 prise Salz
  • 100 gr. braunen Zucker
  • 25 gr. Kokosblütenzucker
  • 120 gr. Mehl
  • 2 tl. Backpulver
  • Topping:
  • 250 gr. Mascarpone
  • 120 gr. Himbeeren+ welche für Deko
  • 50 gr. Puderzucker
Zubereitung
  1. Cupcake:

  2. 100 gr. gehackte Pistazien mahlen.

    Butter schmelzen.

  3. Zucker, Eier und Salz cremig rühren.

    Pistazien, Mehl und Backpulver mischen, mit der Butter unterrühren.

  4. Muffinform mit Papierförmchen bestücken und den Teig darin verteilen.

    Im vorgeheizten Ofen bei 175 C ca. 20 min. backen.

  5. Cupcakes aus der Form heben.

    Gut auskühlen lassen.

  6. Topping:

  7. Himbeeren pürieren.

    Mascarpone und Puderzucker kurz aufschlagen.

  8. Himbeerpüree unterrühren.

    Creme in einen Spritzbeutel füllen und die Cupcakes damit verzieren.

  9. Mit Himbeeren und gehackten Pistazien noch Dekorieren.

 

Liebe Grüße

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.