Ein gemütlicher Sonntag….

mit einer Cappuccino Panna Cotta Torte.

Man könnte sie auch Hüftgold Torte nennen, für das

gute Gewissen sind Früchte mit dabei 🙂 Also doch auch

Gesund oder? An einem Sonntag darf man sich auch mal

was gönnen finde ich, man muss und sollte nicht auf alles

verzichten nur weil man Diät macht oder so. Alles in den

richtigen maßen macht gar nichts. Und bei dieser Torte

lohnt es sich, mal 2 Stückchen zu genießen. Himmlisch locker

leicht und sooo Lecker sag ich euch. Lasst euch aber nicht vom

Rezept abhalten sie mal auszuprobieren, es sieht schlimmer

nach arbeit aus als es ist. Sie ist sogar eigentlich recht schnell

fertig bis auf die Kühlzeit, aber das macht ja der Kühlschrank

und wir haben da nichts zu tun. Ich möchte sie euch wirklich

ans Herz legen mal auszuprobieren 😉

Das Rezept:

Cappuccino Panna Cotta Torte
Portionen: 26 er Form
Autor: Nazze
Zutaten
  • Boden:
  • 175 gr. weiche Butter
  • 120 gr. Zucker
  • 1 prise Salz
  • 1,5 tl. Zitronenabrieb
  • 4 Eier (M)
  • 200 gr. Mehl
  • 2 tl. Backpulver
  • 6 Eßl. Kaffeelikör
  • Panna Cotta:
  • 9 Blatt Gelatine
  • 800 gr. Sahne
  • 2 tl. Vanillepaste
  • 40 gr. Zucker
  • 45 gr. Cappuccinopulver Geschmack nach belieben
  • 100 gr. Zartbitter Schokolade
  • 300 gr. Himbeeren
  • Dekoration:
  • 1-2 Becher Sahne
  • Himbeeraufstrich
  • Himbeeren
  • Schokoraspeln
Zubereitung
  1. Boden:

  2. Eier trennen.

    Butter, Zucker, Salz und Zitronenabrieb cremig rühren.

  3. Eigelb einzeln einrühren.

    Mehl und Backpulver mischen und im Wechsel mit dem Kaffeelikör kurz einrühren.

  4. Eiweiß steif schlagen.

    In 2-3 Portionen unterheben.

  5. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Sprinform streichen.

    Im vorgeheizten Ofen bei 150 C  ca. 25-30 min backen, auskühlen lassen.

  6. Panna Cotta:

  7. Gelatine einweichen.

    500 gr. Sahne mit Zucker, Cappuccinopulver und Vanillepaste aufkochen.

  8. Ca. 5 min köcheln lassen unter rühren, auf schwacher Hitze.

    Topf vom Herd nehmen und die Schokolade in der heißen Sahne schmelzen.

  9. 5 min abkühlen lassen.

    Gelatine ausdrücken und einzeln einrühren.

  10. Auskühlen lassen und ca. 30 min kalt stellen, bis es zu gelieren beginnt.

    300 gr. Sahne steif schlagen, unter die Creme heben.

  11. Dann die Himbeeren vorsichtig unterheben.


  12. Fertigung:

  13. Boden einmal waagerecht durchschneiden.

    Um den unteren Boden einen Tortenring legen.

  14. Creme darauf glattstreichen, 2. Boden auflegen.

    Mindestens 5 Stunden kühlen.

  15. Dekoration:

  16. Sahne steif schlagen und die Torte damit rundherum einstreichen.

    In die restliche steife Sahne etwas Himbeeraufstrich einrühren.

  17. In einen Spritzbeutel füllen und die Torte damit verzieren.

    Mit Himbeeren Dekorieren und der Raspelschokolade

 

Liebe Grüße

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.