Süße Verführung….

on

….Belgische Waffeln.

Diese Waffeln sind ein echter Genuss, warm sind sie am

besten, schmecken aber auch kalt noch sehr lecker. Sie lassen 

sich auch gut in einer Keksdose aufbewahren und im Toaster

nach Bedarf wieder aufbacken 😉 Früchte und Schokolade passen

perfekt zu den Belgischen Waffeln, so essen wir sie am liebsten.

Außen schön knusprig und innen weich. Der Teig ist ganz einfach

und schnell gezaubert bis auf die Ruhezeit. Dann mal schnell ran

und lasst sie euch schmecken 😉

Das Rezept:

Belgische Waffeln
Portionen: 25 Stück ca.
Autor: Nazze
Zutaten
  • 120 ml. lauwarme Milch
  • 1 würfel Hefe
  • 500 gr. Mehl
  • 1 prise Salz
  • 2 tl. Vanillezucker
  • 3 Eier Zimmertemperatur
  • 120 ml. lauwarmes Wasser
  • 300 gr. Butter
  • 200-250 gr. Hagelzucker
  • Nach Bedarf Früchte, Schokolade oder Puderzucker
Zubereitung
  1. Die Hefe in der Milch auflösen.

    Butter schmelzen.

  2. Mehl, Salz und Vanillezucker mischen.

    Eier in die Mehl Mischung geben.

  3. Butter, Wasser und die Hefemilch ebenfalls dazugeben.

    Alles einige Minuten verrühren.

  4. Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 40 min ruhen lassen.

    Hagelzucker unterrühren.

  5. Teig im Belgischen Eisen ausbacken.

    Am besten lässt er sich mit Hilfe von Esslöffeln ins Eisen geben.

  6. Mit Früchten und oder Schokolade garnieren.

    Oder auch nur mit Puderzucker.

 

Liebe Grüße

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.