Immer wieder ein Erfolg….

on

….mit den Käsebrötchen.

 Ob zum Frühstück, Mittag oder Abendbrot sie schmecken

zu jederzeit 😉 Selbst am nächsten Tag noch ein Genuss. Mein 

Mann mag sie am liebsten lauwarm zum Grillen dazu. Ich esse

sie gerne mit ein paar Scheiben Schinken drauf und meine 

beiden Jungs essen sie meistens so zwischendurch. Der Teig

ist ganz einfach klebt nicht und lässt sich wunderbar zubereiten

und weiter verarbeiten. Bis zum Verzehr dauert es ca. 1 Stunde.

Schön fluffig und nicht krümelig. Ran an den Ofen, ausprobieren

und schmecken lassen 😉

Das Rezept:

Käsebrötchen
Portionen: 8 Stück ca.
Autor: Nazze
Zutaten
  • Teig:
  • 375 gr. Mehl
  • 1 pck. Trockenhefe
  • 1 tl. Salz
  • 0,5 tl. Zucker
  • 250 ml. lauwarmes Wasser
  • 150 gr. Käse gerieben
  • Zum bestreichen und bestreuen:
  • 1 Eigelb
  • 2 Eßl. Milch
  • 50 gr. Käse gerieben
Zubereitung
  1. Mehl, Hefe, Salz und Zucker miteinander vermischen.

    Wasser dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten.

  2. Käse einkneten und ca. 30 min zugedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen.

    Nochmal kurz durchkneten.

  3. Teig in ca. 8 Teile teilen und zu Kugeln formen.

    Etwas platt drücken und auf ein Blech mit Backpapier geben.

  4. Ofen auf 180 C vorheizen, in der Zeit dürfen sie nochmal kurz ruhen.

    Eigelb und Milch verrühren, die Teiglinge damit einstreichen.

  5. Mit Käse bestreuen und ca. 20 min backen.

 

Liebe Grüße

eure Nazze 🙂

5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.