Himmlisch leckere kleine….

on

….Himbeer Mini Pies.

Total lecker sind kleinen Pies und ideal durch ihre Größe

für unterwegs. Ab in eine Dose und schon kann es losgehen

zu einem Picknick. Da sie so klein sind spart man sich auch 

Teller und Gabel, sie passen ja wunderbar auf die Hand 😉

Wer sie nicht in süß mag, kein Problem denn der Teig passt

auch wunderbar zu herzhaften Füllungen nach Wunsch. Er 

lässt sich wunderbar verarbeiten und schmeckt gebacken 

einfach nur genial, egal mit welcher Füllung. Ich habe auch

schon doppelte Menge geknetet und die eine hälfte Herzhaft

und die andere in süß gebacken. Damit ging es dann in den Park

oder an den See. Wünsche euch einen schönen Tag und lasst sie 

euch schmecken 😉

Das Rezept:

Himbeer Mini Pies
Portionen: 20 Stück ca.
Autor: Nazze
Zutaten
  • Teig:
  • 260 gr. Mehl
  • 0,5 tl. Salz
  • 1 tl. Backpulver
  • 120 gr. Schmand
  • 230 gr. Butter kalt
  • Füllung:
  • 125 gr. ca. Himbeeren
  • 60 gr. Zucker
  • 2,5 Eßl. Stärke
  • 0,5 tl. Zitronenabrieb
  • 1 Eßl. Zitronensaft
  • 1 tl. Vanillepaste
  • Zum Bestreichen:
  • 1 Ei
  • 2 Eßl. Wasser
  • Kuvertüre optional
Zubereitung
  1. Teig:

  2. Mehl, Backpulver und Salz vermischen.

    Butter in Stücken und den Schmand dazu geben, alles gut verkneten.

  3. Teig in Folie wickeln und ca. 1 Stunde kühlen.

  4. Füllung:

  5. Zucker, Stärke und Zitronenabrieb mischen.

    Zitronensaft und Vanillepaste in einer Schüssel verrühren.

  6. Himbeeren in die Zitronensaftmischung geben und vorsichtig verrühren.

    Zuckermischung darüber geben und nochmal verrühren, bis alle Himbeeren bedeckt sind.

  7. Fertigung:

  8. Ofen auf 200 C vorheizen.

    Backbleche mit Backpapier auskleiden.

  9. Teig auf einer bemehlten Fläche auf ca. 0,5 cm ausrollen.

    Formen ausstechen.

  10. Die hälfte der Formen auf die Bleche legen.

    Ca. 1 tl. Füllung in die Mitte geben.

  11. Eine zweite Form auf die Füllung legen.

    Die Ränder gut zusammendrücken.

  12. Ei mit Wasser mischen und die kleinen Pies damit bestreichen.

    Ca. 15-20 min backen.

  13. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

    Mit Puderzucker bestäuben oder mit Kuvertüre verzieren.

 

Liebe Grüße

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.