Das Gelingt garantiert….

on

….Hähnchen in Paprika-Rahm.

 Ein sehr leckeres Hähnchengericht was leicht in der

Zubereitung ist. Macht wenig Arbeit, einfach Zutaten

schnippeln, Fleisch anbraten und Soße zubereiten. Auch

prima wenn man Gäste erwartet einfach die Mengen

entsprechend erhöhen. Lässt sich auch wunderbar vorbereiten

und man kann es auch mit Käse im Ofen überbacken, schmeckt

auch super Lecker. Das Hähnchen ist super saftig und zart, da

es in der Soße fertig gart. Dazu passen wunderbar Spätzle.

Das Rezept:

Hähnchen in Paprika-Rahm
Portionen: 4 Personen
Autor: Nazze
Zutaten
  • 4 Hähncheninnenfilets
  • 4 Paprika
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Eßl. Paprika Edelsüß
  • 2 Eßl. Tomatenmark
  • 200 ml. Hühnerbrühe
  • 200 ml. Sahne
  • 200 gr. Schmand
  • Butterschmalz zum anbraten
  • Salz, Pfeffer
Zubereitung
  1. Paprika vierteln, in schmale Streifen schneiden. 

    Zwiebel und Knoblauchzehen würfeln.

  2. Hähnchenschenkel abbrausen, trocken tupfen und nach Geschmack würzen.

    Butterschmalz in einem großen Bräter erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten goldbraun anbraten, herausnehmen beiseite stellen.

  3. Paprikapulver in den Bräter geben und die Zwiebeln sowie Paprika und Knoblauch im Bratenfett anschwitzen.

    Tomatenmark zugeben und kurz mit anschwitzen.

  4. Brühe, Schlagsahne und Schmand einrühren.

    Fleisch wieder hinzugeben und alles 35–40 Min. zugedeckt bei mittlerer Hitze schmoren lassen.

  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Dazu passen wunderbar Spätzle.

 

Liebe Grüße

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.