Im Frühling ein muss….

on

….Erdbeerkuchen mit Mascarpone Frosting.

 Wenn es nach meinem Mann geht kann es jeden Tag Kuchen

Torte oder Gebäck mit Erdbeeren geben. Ok sie sind aber auch

verführerisch diese kleinen roten Beeren. Mit dieser Variante 

habe ich eine Punktlandung bei meinem Mann gemacht, ein 

Stück probiert und das zweite gleich hinterher 🙂 Der Boden ist 

durch die Erdbeerstückchen im Teig etwas kompakter aber das

macht gar nichts. Saftig aber nicht matschig einfach nur Lecker.

Wer ihn etwas Luftiger möchte macht etwas Erdbeersirup statt 

frische Erdbeeren in den Teig. Wichtig für diesen Kuchen ist, das

die Erdbeeren nicht wässrig sind und kraftvoll im Geschmack. 

Das Rezept:

Erdbeerkuchen mit Mascarpone Frosting
Autor: Nazze
Zutaten
  • Kuchen:
  • 200 gr. Erdbeeren
  • 300 gr. Butter weich
  • 180 gr. Zucker
  • 5 Eier (M) Zimmertemperatur
  • 350 gr. Mehl
  • 1 pck. Backpulver
  • 1 prise Salz
  • 50 ml. Zitronensaft
  • Frosting:
  • 500 gr. Mascarpone
  • 400 gr. Sahne
  • 2 tl. Vanillepaste
  • 80 gr. Puderzucker
Zubereitung
  1. Kuchen:

  2. Erdbeeren ganz fein pürieren.

    Butter und Zucker cremig und luftig aufschlagen.

  3. Eier dazu und gut unterrühren.

    Mehl, Salz und Backpulver mischen.

  4. Mehlmischung, das Erdbeerpüree und der Zitronensaft zu der Butter-Eimasse und alles gut unterrühren.

    Teig auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Blech glatt streichen. Wenn vorhanden Backrahmen verwenden.

  5. Im vorgeheizten Ofen bei 175 C ca. 35-40 min. backen.

    Kuchen zum abkühlen mit Alufolie bedecken, trocknet so nicht aus.

  6. Frosting:

  7. Mascarpone mit Puderzucker geschmeidig rühren.

    Sahne mit Vanillepaste steif schlagen, unter den Mascarpone heben.

  8. Auf dem erkalteten Kuchen glatt streichen.

    Mit Erdbeeren dekorieren.

Rezept-Anmerkungen

Für mehr Erdbeergeschmack etwas Erdbeersirup in den Teig geben oder frische klein gewürfelte Erdbeeren unterheben. Ca. 150-200 gr.

 

Liebe Grüße

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.