Airfryer getestet mit….

on

….schnellen Erdbeer-Croissant.

Von meinem Papa habe ich einen Philipps Airfryer geschenkt

bekommen. Auf die Idee einen zu kaufen wäre ich nicht gekommen.

Aber nun ist er da und möchte auch genutzt werden. Erst mal vorweg 

ich würde es nicht als Friteuse bezeichnen sondern als kleinen

Ofen. Aber gar nicht mal so schlecht, es entfällt das lange vorheizen 

nicht wie beim Ofen. Natürlich packt es nicht die Menge die der 

Ofen hinbekommt, aber auf die schnelle eine kleine Portion Prima 🙂

Mein erstes Werk war natürlich was süßes für meine Liebsten

zum Frühstück. Schnell die Creme angerührt, Erdbeeren untergehoben,

Croissant gefüllt und gerollt und schon wurde gebacken. Natürlich 

kann man sich den Teig auch selber zubereiten aber dann sind es natürlich

keine schnellen Croissants mehr 😉 Trotz fertig Teig suuuuuper Lecker

geworden. Natürlich kann man sie auch im ganz normalen Ofen

zubereiten, funktioniert genauso nur etwas länger 😉

Das Rezept:

Erdbeer-Croissant
Portionen: 6 Stück
Autor: Nazze
Zutaten
  • 1 Rolle Croissant Teig zb. Knack und Back
  • 100 gr. Mascarpone
  • 3-4 Eßl. braunen Zucker
  • einige spritzer Zitronensaft
  • 1 tl. Vanillepaste
  • 150-200 gr. Erdbeeren
  • 1 Eigelb
  • 75 gr. Kuvertüre optional
Zubereitung
  1. Mascarpone mit Zucker cremig rühren.

    Vanillepaste und Zitronensaft einrühren.

  2. Erdbeeren verlesen und würfeln, unter den Mascarpone heben.

    Den Teig aus der Packung nehmen.

  3. Die Erdbeer.Mascarpone masse auf die 6 Croissant, an der breiten Seite aufteilen.

    Ca. 1-2 Eßl. pro stück.

  4. Von  der Breiten Seite zu Croissant aufrollen, mit verquirltem Eigelb bestreichen.

    Im Airfryer bei 200 C ca. 8-10 min backen.

  5. Optional mit Kuvertüre verzieren.

Rezept-Anmerkungen

Funktioniert natürlich auch im normalen Backofen. 200 C ca. 12-15 min.

 

Liebe Grüße

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.